Sonntag, 24. März 2013

Happy Geburtstag

Mein Papa hatte dieses Wochenende Geburtstag. Anlässlich dieses Feiergrundes entschied Herr Tüftelpartner und ich eine Torte zu machen. Mein Papa ist der totale Schokoladenliebhaber und so entschieden wir uns für eine Schokotorte.
Sie ist auch für Anfänger geeignet und dauert nicht ewig (so 40min ungefähr).

Man nehme:
3 Tortenböden/ Schichten in hell (gibt's schon fertig für ca. 2,50€), außer ihr seid noch Schokoverrückter als mein Dad, dann nehmt ihr dunkle ;)
Pudding Schoko
Tortencreme Schoko
eine Packung Schlagcreme von RUF
750ml Milch
800ml Schlagsahne
Dekoration
(wer mag Kirschen)

Los geht's!
Böden auspacken, einen unten in die Springform legen.

Pudding wie auf der Packung kochen, kurz abkühlen lassen (muss noch gießbar sein).

Pudding auf die erste Lage gießen, zweite Schicht Boden darauflegen.

Tortencreme Schoko herstellen wie es auf der Packung steht, auf der Schicht verteilen/ glatt streichen.
(wer mag kann hier jetzt ein paar gut abgetropfte Kirschen darauflegen)

letzte Schicht obendrauf legen - im Kühlschrank ca. 1h kühlen

Schlagcreme wie auf der Verpackung steht machen, Torte aus der Springform nehmen und dann mit Schlagcreme ummanteln - verzieren und aufessen :D


 
 
 

          

Natürlich gabs auch ein selbstgetüfteltes Geschenk für Papa, einen RollUp Bag, so einen wie ich mal wieder wie bei Selene  (http://elfenmond.blogspot.de/2013/01/muhsam-naht-das-eichhornchen.html) gesehen habe. Anleitungen werden ja bekanntlich überbewertet und deswegen hab ich ihn einfach wie ich dachte genäht. Dazu gabs noch eine Einladung zu einem Besuch ins Kunstmuseum (ja der Papa ist auch ein ganz kreativer - er malt).
Er hat sich sehr gefreut (auch wenn ich nicht weiß über was am meisten - Torte, Museum oder Tasche xD)

Kommentare: