Freitag, 22. März 2013

Aus eins mach Zwei

Wie immer kann ich nicht ein Projekt zu Ende bringen bevor ich eine zu tolle neue Idee irgendwo entdecke. Diesmal fand ich hier (http://elfenmond.blogspot.de/2013/03/fledermause-und-streifen.html) einen tollen Pullover, den ich mir unbedingt nachnähen wollte. Ich habe noch nie irgendetwas alltagstaugliches - vor allem Kleidung - genäht. Etwas aufgeregt ging es also ans Werk. Zuerst suchte ich nach Stoff, diesen fand ich dann in einem alten, bodenlangen Kleid. Schnipp Schnapp in 2 Hälften geteilt. So habe ich jetzt aus dem einen Kleid ein Top und einen Pullover gemacht. Ich finde für meinen ersten selbstgemachten Pulli ist er mir doch recht gut gelungen, oder? Auf jeden Fall habe ich mich gefreut wien kleiner König als er passte ^^ Ich hab nur die Farben genau andersherum und den Kragen mache ich erst bei meinem nächsten Pullover, weil dafür werde ich dann etwas besseren Stoff kaufen müssen.

einmal nicht angezogen
Tragebildchen ^^

Kommentare:

  1. Ui, schick! Und eine tolle Recycling-Idee.
    Danke für die Blumen.

    AntwortenLöschen
  2. Ja definitiv ist es super zum recyclen, ich hab noch so viele alte Sachen die ich umgestalten will :D und nichts zu danken ;) ich hab eher zu danken für den tollen Post :D

    AntwortenLöschen
  3. Der Pulli sieht echt toll aus! Mir gefällt die Kombination mit den Streifen am Ärmelende sehr gut.

    AntwortenLöschen