Mittwoch, 28. September 2016

Es gibt immer ein erstes Mal...

Und auch wenn es einige Jährchen Arbeit gekostet hat, wurde ich heute von der lieben Motte für einen Award nominiert! Und zwar habe ich den Ententrainer Entertainer Blogger Award erhalten <3 Ich freue mich sehr, weil das ist mein allererster Award überhaupt :) Danke vielmals, das hat mir heute den Tag nach meinem langen Dienst echt gerettet! Deswegen werde ich mich jetzt mal bemühen, euch zu unterhalten :)


Hier sind die Regeln:
  • Schreibe einen Post und benutze dazu das Awardbild dabei
  • schreibe die Regeln in den Post
  • beantworte die unten stehenden Fragen
  • nominiere 12 andere Blogger/Blogs die du unterhaltsam, inspiriernde & lustig findest
  • danke der Person die dich nominiert hat & verlinke den Blog
Warum hast du angefangen zu bloggen?

Naja, ich kannte bloggen vor 2011 irgendwie gar nicht. Dann hat meine Besteline aka "strahlen.schnitte" damit angefangen und ich war zumindest begeisterter Leser. Nach und nach entdeckte ich mehr tolle Blogs und entdeckte kreative Arbeiten auch für mich. Vorher war ich nämlich ein fürchterlich unkreatives Wesen (und das als Erzieherin!). Als ich meine ersten Werke dann so fertig hatte, kam ich auf die Idee, selbst zu bloggen und voll fame zu werden xD (naja, das hat dann zumindest mit dem fame werden nicht geklappt....da gibt es einfach viel talentiertere Leute als mich). Ja und dann gab es für mich noch den einen riesigen Vorteil - das Internet vergisst nicht - ich jedoch schon. Durch den Blog hab ich für mich wirklich ein kleines Tagebuch an Erinnerungen, die selbst bei einem PC-Tod nicht weg sind. Außerdem liebe ich es neue Kontakte zu knüpfen.




Welches ist dein Lieblingsbuch?


Ohh das ist nicht schwer, da ich sehr selten Lese! Grundprinzipiell lese ich am liebsten Biographien - als Jugendliche meist die von Schauspielern  (Angelina Jolie war da ja mein Favorit <3, ist auch ein sehr schönes Buch gewesen). Daher auch mein Lieblingsbuch "le petit mort" - Sex & Drugs& Mukoviszidose von Jörn Ranisch. Empfohlen hat es mir mal wieder meinen Besteline, die das Buch auf einer Messe entdeckte. Im Buch geht es um einen Grufti aus der DDR, der an der recht seltenen Krankheit Mukoviszidose erkrankt ist und wie er eben mit dieser umgeht. Ich hatte später auf dem WGT sogar mal die Ehre, ihn mit Franzi zusammen kennenzulernen. Er war wie immer mit seiner Gruppe da und wir erkannten ihn an seinem Tattoo. Er war so aufgeregt, weil ihn das erste mal jemand angesprochen hat und lud uns gleich zu seiner Gruppe ein. Das war schon echt toll, mit ihm und den ganzen Leuten aus dem Buch in echt zu quatschen! Eins meiner schönsten Erlebnisse überhaupt!


 Manchmal greife ich auch zu Kriminalsachen aus dem echten Leben, wie z.B Bücher von Dr. Mark Benecke oder Hans Thiers. Alles was mit Pathologie und Mordaufklärungsmethoden zu tun hat, hat mich seit meinem 4. Lebensjahr gefesselt. Am besten war es immer, mit  6 Jahren bei den Übernachtungen bei meiner Tante heimlich mit ihr bis nachts 3.00Uhr Autopsie zu schauen...danach konnte ich zwar nicht mehr schlafen, aber toll wars trotzdem!


 Und wenns mir nicht so gut geht, lese ich Witzbücher oder ulkige Kurzgeschichten. Deswegen ist aus der Lustig Sparte mein liebster Autor Christian von Aster und daher auch mein Lieblingsbuch "Apocalypse au chocolat" - eine gebäckwärtige Geschichte vom Ende der Welt. Hier gleich mal eine Kostprobe für euch!








Was kannst du gar nicht leiden?


Da stehen ganz oben Baumfällarbeiten und Tierquälerei. Ich hasse es, das nach und nach die Natur so sehr zerstört wird und auch immer weniger Rücksicht auf die Lebensräume der Tiere genommen wird. Ich finde eben, das gerade Bäume einer Landschaft ihren Charakter geben - ich seh halt lieber glückliche Tiere auf Wiesen zwischen Bäumen herumtollen, als totgefahren auf hunderten von Straßen. Und zu Tierquälerei muss ich glaube nichts sagen....ich esse zwar Fleisch, weil ich sonst dank meiner ganzen Unverträglichkeiten ein ziemlich ödes Essensangebot hätte, aber ich achte schon darauf wo es herkommt (bei mir meist aus der Fleischerei unserer Verwandtschaft...da kennt man wenigstens die Haltungsumstände).
Und wie auch schon Motte gesagt hat - langweilige Menschen, die nie ihre eigenen Grenzen überschreiten und zum bequemen Sesselfurzer  0815 Menschen werden, die nur noch von TV , Essen und Arbeit leben.
Ansonsten könnte ich diese Liste unendlich fortführen, aber ich lass die Nörgeltante heute mal nicht raus, ok?




Was ist dein Lieblingsessen aus der Stadt/ dem Einkaufszentrum?


Darf ich auch den Nachbarort wählen? Ich komm vom Dorf :P Am liebsten esse ich griechisch im Restaurant "Rhodos" in Gera. Dort gibt es für mich immer Hähnchenspieße mit Käsesoße und Kroketten...ohh ich lieb Kroketten. Meist überfuttere ich mich an den Dinger - aber das ist es wert! Wenns jedoch mal schnell gehen muss, ist Subway mein Favorit, um genau zu sein, das Sandwich "Roasted Chicken Breast" im Cheese Oregano Brot mit Asiago Caesar (Käse Knobi) Soße <3




Deine liebste Freizeitbeschäftigung?


Ähh da kann man sich entscheiden? Also am liebsten baue ich Rüstungen aus verschiedenen PC Games nach. Auch, weil ich damit meinen Mann mit seinem Gothic Projekt unterstützen kann. Und zum bauen brauche ich in der Regel nähen, plattnern und Arbeiten mit Worblas Finest Art. Aber auch Fotos mache ich unheimlich gern und in rauen Mengen. Aber wer zu meinen ganzen Freizeitbeschäftigungen mehr wissen mag, kann ja im Blog stöbern gehen :P
Kreativarbeiten und Fotografie <3


Und wen ich nominiere? Ich würde gerne Mara Macabre, Impertinenzia und Mondkunst nominieren, da dies eigentlich meine Lieblingsblogs sind ^^





Kommentare:

  1. Es freut mich, dass ich dir eine Freude machen konnte ^^
    Ich hab dich nominiert, weil du wirklich tolle Sachen umsetzt und ich deine Fotos wunderschön finde. Außerdem mag ich die persönliche Note und das alles so schön "echt" und bodenständig ist. Für mich bist du also "fame"!
    Ganz liebe Grüße,
    Motte

    AntwortenLöschen
  2. Auweia, da muss ich den Blog erstmal wieder entstauben :D aber wird natürlich gemacht, danke ;)

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch!
    Ich hab auch einen bekommen.

    AntwortenLöschen