Mittwoch, 10. Juli 2013

Mühsam ernährt sich der Seeräuber

Ja in den letzten Tagen habe ich doch tatsächlich mal was fertig bekommen! Motivation war eine defekte Tür in der Kindereinrichtung, man kann sie nicht schließen, deswegen knallt sie bei jedem Luftzug zu. Einen Stuhl dürfen wir nicht hinstellen weil es ein Fluchtweg ist. Also musste eine Türstoppereule her - also ein spontan ungeplantes Projekt ^^ Das Befüllen erwies sich als äußerst mühsam, die Steine wollten nicht wie ich will und so brauchte ich 45 Minuten um die Eule zu füllen -.- Gefreut hat sich meine Kollegin natürlich riesig, nie mehr laut knallende Türen und allemal ist die runde Spitzohreule süßer als ein Buch!

Genauso Langsam geht das Projekt Bauchtanzoutfit voran, weil ich wirklich vieles selbst mache. Jede einzelne Münze möchte sich mit Perlen paaren und von den Ketten brauche ich bestimmt 50. Aber es macht ziemlich Spaß alles zu fädeln, vor allem als ich meinen besten Freund das Teelicht dazu holte (eingewachste Fäden sind genial!)

Und als Motivation für alles gabs leckere Seeräuberkekse von Mr. Tüftel ^^ immerhin hatte ich heute Kolloquium und wie soll ich sagen - alles geschafft - JUHU ich bin Erzieherin!

 
 
und da ist sie - die runde Spitzohreule
 

Euli von der Seite


Die ersten Münzketten für das Oberteil

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!
    Wie knuffig von Balin, seine Kekse haben ja super geholfen.
    Und die Eule ist sooooo süß!

    AntwortenLöschen
  2. Danke Selene ^^ Und wie soll ich sagen, Keksöööööööööööö sind immer gut xD

    AntwortenLöschen