Montag, 17. März 2014

Jetzt gibts was auf die Ohren

Lange war es hier ruhig im Blog. Im Januar wollte Blogger einfach nicht das ich schreibe, ständig Fehlermeldungen. Im Februar ist dann der größte Horror meines Lebens passiert: Mein über alles geliebter dicker Kater musste eingeschläfert werden :'( Ich hab mich von diesem Schock immernoch nicht so ganz erholt. Trotzdem hab ich nun langsam wieder mit Kreativarbeiten angefangen. Ende Februar gings dann mit Miss Nachtschicht und Vivi zum ersten Stoffmarkt in Leipzig. Ich kaufte zwar nur Zapegetti Garn, aber ich war sehr zufrieden mit dem Markt, denn es waren nicht immer hunderte Menschen an einem Stand, sodass man das ganze Angebot ausgiebig betrachten konnte. Auf dem Rückweg im Zug beschloss ich dann meine alten Kopfhörer neu zu gestalten. Sie waren damals echt günstig, nur das Muster ist hässlich und Papiliauntauglich. Ich hab dann alles eingetütet und weiß gesprüht. Danach hab ich mit Serviettentechnik ein florales Muster aufgebracht. Ich bin super zufrieden :) endlich sehn die Dinger nicht mehr aus wie die von nem Kerl.

die Kopfhörer - vorher

nach dem Umstyling



Dann hatte eine liebe Freundin noch Geburtstag, natürlich gabs eine original Eulen Kette von mir ^^ Die Verpackung habe ich auch fix selbst zusammengeschustert, da ich keine fertige im Haus hatte.



Kommentare:

  1. Die Kopfhörer sind ja schick geworden. Sehen wesentlich besser aus jetzt ;)
    Und diese Eulenkette ist ja der Hammer. Ich bin gerade richtig neidisch.
    Liebe Grüße *wink*

    www.tanz-durchs-leben.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ja die Kette ist wirklich sehr schön, ich trage sie immer noch sehr gerne :-) danke nochmal!

    AntwortenLöschen