Mittwoch, 23. Oktober 2013

Wedding Part One



Die letzte Zeit war hier doch recht ruhig, das lag wohl an den ganzen Hochzeitsvorbereitungen. Jeder der schon einmal geheiratet hat weiß ja wie stressig die Planungszeit ist. Eigentlich lief auch alles gut, bis 5 Tage vor dem großen Tag..... Da sagten doch tatsächlich der gebuchte Feuerkünstler und die Tanzgruppe ab! Das war ein gerenne, Ersatz fanden wir nicht. Wir wussten uns aber zu helfen - Bogenbahn und ne kleine Showeinlage zum Tortenanschnitt. Aber beginnen wir mal am Anfang. Geheiratet wurde am Samstag, auf einer Burg.

Die standesamtliche Trauung war sehr schön, allerdings war die Beamtin vorher so hektisch, dass ich darüber ganz meine Aufregung vergaß. Dann ging es zum Brotteilen und Holzbocksägen - was wir erstaunlich gut meisterten. Nach gefühlten 1000Fotos gings in den Feierraum der Burg. Ich war schon halb im Koma als ich das erste Essen zu mir nahm. Der Tortenanschnitt war legendär! Wir hatten einen Wagen vorbereitet, unter dessen Tuch waren verschiedene Schneidwerkzeuge (Dolch, Minimesser, Wiegemesser, Beil und natürlich Balins Kettensägenkurzbreitschwert (was für ein Wort o.O) Zudem ganzen Spektakel lief "Spiel mir das Lied vom Tod" - die Gästen feixten.

Am Abend hatten unsere Freunde noch einige Überraschungen parrat - einen Regenschirmtanz bei dem kleine Aufgaben gezogen werden müssen, die Brautentführung und die Öffnung es Keuschheitsgürtels (ja die haben tatsächlich einen geschmiedet und mir angelegt und versperrt!!!!).  Beim Schirmtanz lief Musik  - am Schirm hingen kleine Aufgaben, die bei dem Pärchen wo die Musik stoppte gezogen werden musste. (ähnlich wie beim Stopptanz) Jeden Monat gab es etwas anderes, zB Schlittenfahrt, Kino oder Sauna, wir freuen uns schon riesig.

Alles in allem war es ein wunderschöner Tag, der uns immer in Erinnerung bleiben wird. Viel Spaß mit der Bilderflut :D


im Standesamt der Burg


im Turm


beim sägen


harhar meine Kleidträger


der Brautstrauß


unsere Torte - sie war saulecker



Ballons mit Wünschen - eine gelungene Überraschung



Tolle Geschenke gabs auch, hier das von Miss Nachtschicht



selbstgenähte Herzen von einer Freundin
einen Baum, an dem jeder seinen Fingerabdruck als Blatt hinterlassen durfte


jamjam Abendbrot - Mutzbraten, Thymiankartoffeln, Zwiebelfleisch, Gulasch und Häppchen
der schwebende Brautstrauß

die Location
 




Tortääääääääääänanschnitt by Carstiii
das Kettensägenkurzbreitdingens by Carstiii


Schirmtanz


am Abend gings in Gewandung weiter

rechts die Ersatzbraut bei der Entführung


Liebste Grüße eure Papilia <3                                                                           Pics by Carsten Diesing

Kommentare:

  1. So ich habe mich entschieden und heirate die ersatzbraut!^^

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaaaaaaaaawwwwwwwwwwwww - noch alle guten Glückwünsche nachträglich! Ihr zwei seht so süß und verliebt aus! Und ihr hattet den Fotos nach eine ganz tolle Hochzeit!

    AntwortenLöschen
  3. Alles Gute nachträglich zur Hochzeit, ich hab ja schon vor 2,5 Jahren geheiratet und es ist wirklich sehr stressig. Die Fotos, das Kleid und alles ist sooo schön <3 Lach die Ersatzbraut, der Arme.

    Wir hatten damals auch eine Patchworkdecke von einer befreundeten NuSche von mir bekommen ;)

    AntwortenLöschen
  4. Eeeendlich die Bilder! Gratulation zur Hochzeit! Ihr seid ein schönes Pärchen! Eine wirklich wundervolle Location habt ihr euch da ausgesucht, sehr passend! Dein Kleid sieht fantastisch aus (ich kann´s nicht glauben, dass das in dem Minikarton war...) und dass ihr euch für den Abend umgezogen habt, find ich auch sehr cool! Sieht aus, als hättet ihr jede Menge Spaß und Action gehabt :-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die lieben Glückwünsche :-* Es war wirklich alles sooo schön ^^

    AntwortenLöschen
  6. Wunder-, Wunder-, Wunderschön!!!

    AntwortenLöschen